Mittwoch, 12. März 2014

Regenbogentorte

Da ist sie - meine erste Torte! Nicht perfekt aber für ne erste schon ganz ordentlich geworden. Das Rezept für diese tolle Torte habe ich bei Baby, Kind und Meer gefunden. Eine tolle Bloggerin aus Kiel. Hach - ich vermisse Schleswig-Holstein schon ziemlich... aber nun zurück zur Torte!

 







Regenbogentorte


Für den Bisquitteig benötigt ihr:


- 6 Eier
- 5 EL heißes Wasser
- 150g Mehl
- 150g Speisestärke
- 225g Zucker
- 2 Päckchen Vanillezucker
- 5 gestrichene TL Backpulver
- Lebensmittelfarbe

Zunächst die Eier mit dem heißen Wasser in einer Schüssel richtig schaumig schlagen. Danach den Zucker und Vanillezucker hinzugeben und weiter schlagen. Das Mehl, Speisestärke sowie das Backpulver miteinander vermischen und nach und nach zu der Ei-Zucker-Masse einrieseln. Schön weiter schlagen.

Wenn alles gut miteinander vermischt ist, verteilt ihr den Teig auf 6 Schüsselchen. Pro Schüssel sind das dann ca. 120g Teig. Ich  habe einfach immer der Reihe nach ein Löffel Teig in die Schüsselchen gegeben, bis alles verteilt war. 

In jede Schüssel kommt jetzt eine andere Lebensmittelfarbe. Ich habe die von Crazy Colors genommen. Da sind schon alle Regenbogenfarben drin. Die Farbe gut mit dem Teig vermischen. 

NACHTRAG: Mir wurde gesagt, dass sich die Crazy Colors nicht zum Backen eignen. Da es Naturfarben sind können sie den Geschmack und die Farbe beim Backen beeinflussen. Bei mir ist weder das Eine noch das Andere eingetreten. Trotzdem möchte ich darauf hinweisen.






Den Boden der Springform (18er) mit Backpapier auslegen und die erste Schüssel/Farbe hineingeben. Etwas verteilen und für ca. 10-12 Min. in den Backofen bei 190°C Umluft geben. Nach der Backzeit den Kuchen rausnehmen und zum Abkühlen legen. Die Form wieder mit Backpapier auslegen und die nächste Farbe hineingeben. So verfahrt ihr, bis ihr alle 6 Farben gebacken habt. Sollte der Bisquitteig richtig dolle aufgehen, schneidet ihr das was ihr nicht braucht ab. Sonst wird die Torte mit den 6 Schichten viel zu groß.




Für die Creme

1000g Frischkäse
- 500g weiße Schokolade


Die Schokolade in einem Topf ganz langsam schmelzen lassen. Alternativ geht es natürlich auch im Wasserbad. Den Frischkäse verrühren und die geschmolzene Schokolade hinzugeben. Gut vermengen. Sollte die Masse zu flüssig sein, könnt ihr sie noch etwas in den Kühlschrank stellen. Sie wird dann wieder fester.

Nun wird alles zusammen gebracht. Zwischen die Bisquitschichten kommt immer die Creme rein! Die richtig Reihenfolge für den Regenbogen ist: ROT, ORANGE, GELB, GRÜN, BLAU, LILA. Wer nun genau aufgepasst hat, dem wird aufgefallen sein, dass ich orange mit gelb vertauscht hab :) Aber auch so hat sie geschmeckt.



Mit der restlichen Creme könnt ihr die ganze Torte nun umhüllen und auch mit Perlen, Smarties oder sonstigen Leckereien verzieren. Ich habe für meine Torte einen Fondant-Überzug gewählt und habe die Creme reduziert. Solltet ihr auch eine Marzipan oder Fondant-Decke wählen reicht es, wenn ihr 600g Frischkäse und 300g Schokolade verarbeitet. Für die Verzierung auf der Torte habe ich noch ca. 200 - 300g Frischkäse mit Puderzucker und der Lila-Lebensmittelfarbe vermisch und mit dem Spritzbeutel aufgebracht.




Beachtet, dass das Rezept für eine 18er Springform ist!!

Keine Kommentare:

Kommentar posten