Donnerstag, 6. März 2014

Cakepops-Pralinen mit Nutella

Also mal ehrlich, so ein kleiner Cakepop geht doch immer oder? Und dann noch lecker mit Nutella gefüllt. Ob zum Kaffee, für zwischendurch oder als Mitbringsel sind sie einfach toll.



Cakepops-Pralinen mit Nutella







Für den Teig benötigt ihr:

125g Butter
125g Zucker
125g Mehl
2 Eier
2 El Wasser
1Tl Backpulver
Vanillearoma (oder auch ein anderes)

Nutella
Etwas Kakaopulver
50g weiche Butter
200g Frischkäse

Die Butter zusammen mit dem Zucker und dem Vanillearoma richtig schön aufschlagen. Nacheinander die Eier hinein schlagen und zusammen mit der Milch alles vermischen. Das Mehl zusammen mit dem Backpulver und dem Salz vermengen und nach und nach zu der Butter-Zucker-Mischung geben. Bei ca. 150°C Umluft etwa 30 Minuten auf der mittleren Schiene backen. In welcher Form ihr den Kuchen macht ist egal - wir wird seine Form eh nicht behalten :)


Nachdem der Kuchen abgekühlt ist wird dieser ein einer Schüssel wieder komplett zerbröselt. In diese Brösel nun ca. 50g Butter und 200g Frischkäse geben und alles verkneten. Aus der Masse nun kleine Kugeln formen. Mit dem kleinen Finger in Loch in die Mitte machen und mit dem Spritzbeutel Nutella hinein spritzen. Loch mit dem Teig wieder schließen und die Kugel im Kakao wälzen. Fertig.

Genau wie für Muffins gibt es auch für Pralinen kleine Papierförmchen. Darin sehen die Pralinen richtig gut aus.

Keine Kommentare:

Kommentar posten