Freitag, 24. Januar 2014

Männer-Cupcake oder auch ein "must have" für die nächste Party!

Männer-Cupcake


Heute mal ein etwas anderes Gebäck :) Eine kleine Männer-Praline oder auch eine tolle Idee für die nächste Party oder den Brunch.

Und weil es so lecker ist, gibt es das auch gleich in zwei Varianten. Die "normale" mit Kartoffelpüree und die "heiße" mit Guacamole.




Für die Guacamole braucht ihr:

Avocado
Spritzer Zitronensaft
Salz, Pfeffer, Knoblauch
Chili (aus der Mühle) + frische für die Deko
ggf. Schuss Sahne


Das Avocadofleisch raus nehmen und mit dem Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Knoblauch und dem Chili aus der Mühle pürieren.Sollte das Püree nicht cremig genug sein, verfeinert es mit etwas Sahne.






Für das Kartoffelpüree braucht ihr:

Mehlig kochende Kartoffeln
Salz, Butter, etwas Muskatnuss
Milch
Zwiebeln

Die Kartoffeln in Salzwasser weich kochen. Die Butter und Milch erhitzen und zu den Kartoffeln hinzugeben und alles mit dem Mixer verquirlen oder mit dem Kartoffelstampfer bearbeiten. Mit etwas Muskatnuss verfeinern.

Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. In etwas Öl langsam glasig werden lassen und dann etwas mehr Power geben damit sie schöne Farbe bekommen.



Für die Hackbällchen braucht ihr:

Hackfleisch (hier Halb und Halb)
Brötchen
Ei
Salz, Pfeffer, Senf


Die Brötchen in Wasser einweichen und gut ausdrücken. Zusammen mit dem Hack, Ei und den Gewürzen in eine Schüssel geben und vermengen. Aus der Masse kleine Bällchen formen. In der Pfanne anbraten.

Die Guacamole bzw. das Kartoffelpüree mit einem Spritzbeutel auf die Frikadelle setzen und mit der frischen Chili bzw. den Zwiebeln verfeinern.

Bei diesem Rezept gibt es keine Mengenangaben, da jeder selbst entscheiden kann wie viele Bällchen er macht und dementsprechend die anderen Zutaten wählt.

Tipp: Mit einem Eisportionierer lassen sich wunderbare Hackbällchen machen. So hat man immer die gleiche Menge an Fleisch für die Bällchen und sie sind alle gleichmäßig groß.

Keine Kommentare:

Kommentar posten