Dienstag, 15. Juli 2014

Alles Joghurt, oder was?

Unter diesem Motto rief Isabelle von beckysdiner zu einem Mini-Event zum Thema Joghurt auf!

Da ich nicht wieder Cupcakes machen wollte sondern etwas, was man auch vieeel besser transportieren kann, kam ich auf die Idee mit den Mini-Gugl. Gesichtet hatte ich welche bei Kessy´s Pink Sugar und so hab ich das Rezept etwas umgewandelt und möchte es mit Euch teilen.



Johannisbeer-Joghurt-Gugl




Für 12 Stück benötigt ihr:

125g Mehl
125g Zucker
ca. 60g Öl 
(ja Gramm, hatte die Schüssel auf 
der Waage und hab nach Gefühl eingeschenkt)
2 Eier
3 EL Joghurt
1 TL Backpulver
1 TL Natron
Johannisbeeren, so viele ihr möchtet :)
Puderzucker zum Bestreuen 


Vermischt die trockenen Zutaten zusammen. Fügt die Eier, Joghurt und auch das Öl hinzu und rührt es geschmeidig zusammen. Zum Schluss noch die Johannisbeeren hinzugeben und vorsichtig untermengen. In die Förmchen geben und bei ca. 175°C Umluft ca. 20-25 Min. backen. Wenn sie abgekühlt sind aus den Förmchen nehmen und mit Puderzucker bestreuen. 

Ihr könnt sie auch als Muffins, oder auch Cupcakes machen. 

 http://beckysdiner.files.wordpress.com/2014/07/joghurteventbanner-beckysdiner.jpg


1 Kommentar:

  1. Die sehen sehr fein aus. :)
    Schön, dass du bei meinem Event dabei bist. Magst du bitte noch den Banner mit einbinden?
    Liebe Grüße, Becky

    AntwortenLöschen