Donnerstag, 3. April 2014

Oster Brioche

Bei vielen gibt es gerade an den Ostertagen einen leckeren Brunch. Mit diesen kleinen Brioche könnt ihr euren Gästen ein Lächeln auf die Lippen zaubern. Sie sind nicht nur schön anzuschauen sondern schmecken auch sehr lecker.

Kleine Oster Brioche



Die Zutaten für 6 kleine Brioche

225g Mehl
1 Tütchen Trockenhefe
3 Eier
1/2 Tl Salz
20g Zucker
125g weiche Butter
Gehackte Pistazien als Deko
Etwas Mehl für die Arbeitsfläche, etwas Butter für die Förmchen



Das Mehl mit der Trockenhefe vermischen. Salz, Zucker, Butter sowie 2 Volleier + 1 Eiweiß dazugeben und alles mit dem Mixer oder einer Küchenmaschine mit Knethacken zum glatten Teig verarbeiten. Die Schüssel mit einem Tuch bedecken und gut 1 Stunde gehen lassen.

Den Teig dann auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmal mit den Händen durchkneten. Zu einer Rolle formen und in 6 Stücke teilen. Mit den Händen den Teig etwas für die jeweiligen Förmchen formen.


Ich verwende hier Glasförmchen von Ikea. Die kann man sonst auch als Dippschälchen nutzen. Ihr könnt aber auch Muffinförmchen nehmen, oder die Teigkugeln so auf das Backpapier legen. Bepinselt sie dann mit dem restlichen Eigelb und bestreut sie mit Pistazien. Hier könnte man auch Hagelzucker nehmen. Gerne könnt Ihr sie noch für 30 Min stehen lassen. So geht der Teig noch ein wenig auf.


Bei 160°C Umluft werden sie im unteren Drittel des Backofens für ca. 25 Min. gebacken.

Dazu passt sowohl ein Süsser als auch ein herzhafter Belag.



Keine Kommentare:

Kommentar posten