Montag, 16. Mai 2016

Picknick-Brötchen

Ihr kennt das bestimmt alle! Der Sommer geht los und man macht wieder Picknick. Ob mit Freunden am See, im Schwimmbad, im Zoo oder einfach auch mal so im Garten.




Und so möchte ich Euch heute ein ganz tolles Rezept für Schnelle Picknick-Brötchen zeigen.

Meine Variante ist mit der Bolognese vom Vortag gefüllt. Aber letztendlich könnt ihr alles rein machen. Ein paar Füllungen gebe ich Euch mit auf den Weg in die Küche :)

- Spinat und Schafskäse
- Tomate Mozzarella
- Würstchen, Tomaten-Soße und Röstzwiebeln (HotDog)
- Rührei
- Ziegenkäse mit Nüssen und nem Schuss Honig

Wie ihr seht, gibt es einfach keine Grenzen für die Füllungen. Solltet ihr andere Vorschläge oder Ideen für ne Füllung haben, würde ich mich sehr freuen wenn ihr sie mir mitteilt!

Jetzt gehts aber los.....


Picknick-Brötchen

Ihr benötigt:

1 Packung Knack und Back-Brötchen (8 Stück sind da drin)

Für die Füllung (hier Bolognese)

ca. 250g Hack
Passierte Tomaten oder Tomatenmark und etwas Brühe
1 kleine Zwiebel
geriebenen Käse oder Mozzarella zum Überbacken
etwas Öl
Salz, Pfeffer, Kräuter nach Wunsch

1 Muffinform

Die Brötchen aus der Dose befreien und in 8 Stücke teilen (sind ja bereits vorgeschnitten). Mit einem Nudelholz die Brötchen zu runden Fladen ausrollen. Die Muffinform einfetten und die Brötchenfladen reinlegen.




Die Zwiebel in Würfel schneiden und in der Pfanne etwas anbraten. Das Hacki dazu geben und alles schön krümelig braten.  Die Passierten Tomaten hinzugeben mit Salz, Pfeffer und Kräutern nach Wunsch abschmecken.




Die Bolognese in die Brötchenfladen einfüllen. Mit Käse bestreuen und bei etwa 175°C Grad Umluft auf der mittleren Schiene etwa 35-40 Minuten backen. Am besten ihr achtet etwas auf den Bräunungsgrad des Brötchenteiges, der sollte schon eine leichte Bräune haben.

Ihr könnt sie warm, lauwarm oder auch kalt geniessen!

Guten Appetit





Keine Kommentare:

Kommentar posten