Montag, 19. Mai 2014

Bounty Cupcake

Vor kurzem habe ich auf Facebook im Rahmen eines Gewinnspiels nach den Lieblingssüssigkeiten, Kuchen etc. gefragt. Und so haben mich einige Antworten zu neuen Cupcake-Kreationen inspiriert.

Anfang macht der Bounty-Cupcake. Einen Bounty-Kuchen habe ich nämlich vor Kurzem zum Geburtstag geschickt bekommen. Und er war sooo lecker!! Und so dachte ich mir, als Cupcake würde es sich bestimmt auch toll machen.


Bounty Cupcake




Für 12 Cupcakes benötigt ihr:

125g Mehl
125g Zucker
125g Butter
2 Eier
4 El Buttermilch
3-4 El Kakao
1 Tl Backpulver
1/2 Tl Natron
Prise Salz


Die weiche Butter mit dem Zucker schaumig schlagen und dann die zwei Eier hinzugeben. Alles gut verquirlen und die Buttermilch hinzufügen. Mehl mit dem Kakao, Salz und dem Backpulver vermischen und unter den Teig geben. Zum Schluss kommt das Natron rein. Alles gut verrühren und in die Förmchen geben.

Bei ca. 170°C etwa 20 Min. backen. Danach sollten sie vollständig abkühlen.


Für das Frosting braucht ihr:

ca. 50g Butter
250g Mascarpone
200g Puderzucker
50g Kokosraspel

Schokoglasur





Die Butter mit dem Puderzucker und 1/4 des Mascarpone vermischen. Dann den restlichen Mascarpone sowie die Kokosraspel hinzugeben und vorsichtig miteinander vermengen. Ihr könnt die Creme auch für paar Minuten in den Kühlschrank geben, sollte sie zu weich werden.

Die Creme dann auf die Cupcakes geben und mit der geschmolzenen Schokoglasur verzieren.

Macht es nach, sie sind wirklich super lecker!

Keine Kommentare:

Kommentar posten