Sonntag, 30. Oktober 2016

Ich hab da mal was gefunden......

Ich gebe zu, ich lasse mich sehr von Werbung und Co. beeindrucken und auch beeinflussen. Und so kam ich vor ein paar Tagen bei meinem Lieblings "Einkaufsmarkt" und sah direkt vorne an der Türe einen rieeeeesen Aufsteller mit Gewürzen stehen.

Oben drüber groß "Bekannt aus "Die Höhle der Löwen". Ehrlich gesagt schaue ich die Sendung nicht, aber hey tolle Ideen und Sachen gibt es da immer. So blieb ich stehen und lies alles auf mich ein wirken.


Die zwei Inhaber von "Ankerkraut" sind aus der Nähe von Hamburg und vertreiben Ihre Gewürze auch über das Internet. In dem Online-Shop findet ihr die wunderbaren Gewürze nicht nur einzeln, sondern auch in Paketen. Und für alle die für Weihnachten noch auf der Suche nach Geschenken sind - darüber würden sich bestimmt ganz viele Freuen!!


Aber nun zu meinen Erfahrungen!


Die kleinen Gewürzgläser schauen wirklich toll aus, mit dem kleinen Korkverschluss durchaus auch dekorativ. Es gib eine wirklich große Auswahl somit für jeden was dabei. Ich habe mich erstmal für 3 Sorten entschieden:



 Buletten & Frikadellen


Pommes-Salz und


Brathähnchen-Gewürz


Zunächst wurden die Frikadellen und Pommes getestet. Eine kleine Anleitung für das Frikadellengwürz findet ihr unter dem Glas. Es schaut recht ergiebig aus, denn auf 500g Hack braucht ihr lediglich 2 - 3 Teelöffel. Ich habe 3 genommen (wenn auch recht gehäuft) und fand es schon fast etwas zu viel. Nächstes mal muss ich doch etwas weniger nehmen. Den Rest nach belieben dazu und losbraten.




Ähnlich bei den Pommes. Aus dem Backofen in eine Schüssel und das Salz drüber streuen.

Ich muss zugeben, wir waren hier schwer begeistert. Denn es schmeckte wirklich hervorragend. Vor allem das Frikadellen-Gewürz hat es uns angetan.





Ein paar Tage später war nun das Brathähnchen-Gewürz dran. Ich habe ein Paar Löffel vom Gewürz mit Öl vermischt und es schön in die Hähnchenkeulen einmassiert.

Dazu gab es Ofenkartoffelecken. Da man das Pommes-Salz auch für Bratkartoffeln nehmen kann, habe ich die Kartoffelecken damit gewürzt.




Alles zusammen auf ein Blech gepackt und im Ofen gegart. Was soll ich sagen! Wundervoll! Es hat allen super geschmeckt. Und ich bin froh, dass ich mich verleiten liess und die Gewürze entdeckt und mitgenommen habe.




Solltet ihr diese mal bei Euch sehen probiert es aus. Ich kann es nur empfehlen! Lasst Euch einfach von den Fotos inspirieren!


Liebe Grüsse
Izabela


Keine Kommentare:

Kommentar posten